Managed
WordPress
Hosting

Sicher, schnell,
zuverlässig, komfortabel.

Wir übernehmen für Sie die komplette Betreuung Ihres Webspace

Softwareupdates

Sie müssen sich nicht um Softwareupdates Ihrer Website kümmern und können sich ganz auf Ihr eigentliches Tagesgeschäft konzentrieren, denn Updates werden von uns vollumfänglich erledigt.

Sicherheit

Durch professionelle, vorkonfigurierte Schutzmechanismen sind Sie vor Cyberangriffen aus dem Web bestens geschützt.

High Performance

Unsere Managed WordPress Hosting-Pakete sind speziell für WordPress konfiguriert. Sie sind sehr schnell, auch bei hohem Datenaufkommen.

Zuverlässiger Support

Bei uns steht Ihnen ein individueller Ansprechpartner mit WordPress-Expertenwissen zur Seite.

Automatisierte Backups

Regelmäßige Datensicherungen verhindern im Angriffsfall den Verlust Ihrer Daten.

SSL-Zertifikat kostenfrei

Ein Let’s Encrypt SSL-Zertifikat ist kostenfrei enthalten.

Unsere Preise & Pakete

Full Managed WordPress Hosting

Starter

25,00€ / Monat*

Geschwindigkeit & Sicherheit

  

Günstig für kleine Webprojekte ohne Online-Shop mit hohen Ansprüchen an Geschwindigkeit und Sicherheit.

Umfassender WordPress Support durch persönlichen Ansprechpartner.

Nächtliche DB-Sicherung inklusive.

Grundlegende Sicherheit vor Cyberattacken durch vorkonfigurierte Schutzmechanismen.

Regelmäßiges Einspielen aller WordPress Kern- und Sicherheits-Updates sowie der Updates von Plugins.

Let’s Encrypt SSL-Zertifikat ist kostenfrei enthalten.

Mindestvertragszeitraum: 6 Monate
Abrechnungszeitraum: 3 Monate
Kündigungsfrist: 3 Monate

Full Managed WordPress Hosting

Professional

35,00€ / Monat*

Geschwindigkeit & Sicherheit

     

Perfekt für mittlere WordPress-Projekte mit oder ohne Online-Shop und hohen Ansprüchen an Geschwindigkeit und Sicherheit.

Umfassender WordPress Support durch persönlichen Ansprechpartner.

Nächtliche DB-Sicherung inklusive.

Hohe Sicherheit vor Cyberattacken durch vorkonfigurierte Schutzmechanismen.

Regelmäßiges Einspielen aller WordPress Kern- und Sicherheits-Updates sowie aller Updates der Shop-Komponente und sonstiger Plugins.

Let’s Encrypt SSL-Zertifikat ist kostenfrei enthalten.

Mindestvertragszeitraum: 6 Monate
Abrechnungszeitraum: 1 Monat
Kündigungsfrist: 3 Monate

Full Managed WordPress Hosting

Premium

50,00€ / Monat*

Geschwindigkeit & Sicherheit

           

Ideal für hochkarätige WordPress-Projekte mit oder ohne Online-Shop und höchsten Ansprüchen an Geschwindigkeit und Sicherheit.

Umfassender WordPress Support durch persönlichen Ansprechpartner.

Nächtliche DB-Sicherung + sonstiger Daten inklusive.

Maximale Sicherheit vor Cyberattacken durch vorkonfigurierte Schutzmechanismen.

Regelmäßiges Einspielen aller WordPress Kern- und Sicherheits-Updates sowie aller Updates der Shop-Komponente und sonstiger Plugins.

Let’s Encrypt SSL-Zertifikat ist kostenfrei enthalten.

Mindestvertragszeitraum: 6 Monate
Abrechnungszeitraum: 1 Monat
Kündigungsfrist: 3 Monate

*) Mindestvertragszeitraum 6 Monate, Abrechnungszeitraum gemäß Tarifleistungsbeschreibung der einzelnen Hosting-Pakete. Automatische Vertragsverlängerung um weitere 3 Monate, wenn der Vertrag nicht mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende des auf diese Frist folgenden Abrechnungszeitraums gekündigt wird. Alle Webhosting-Tarife zzgl. jährlicher Zusatzkosten für die Domain-Registrierung, die Sie unserer Preisliste für Domains entnehmen können. Entgelte sind für den jeweiligen Abrechnungszeitraum im Voraus zu zahlen. Die erste Rechnung wird Ihnen erst nach Ablauf einer Frist von 14 Tagen zugestellt. So können Sie jedes unserer Hostingpakete 14 Tage lang kostenlos testen. Falls Sie nicht zufrieden sind und uns dies vor Ablauf dieser 14-tägigen Frist mitteilen, stellen wir keine Kosten in Rechnung. Ergänzend gelten die jeweilige Tarifleistungsbeschreibung, unsere Preisliste und unsere AGB. Änderungen unseres Angebots vorbehalten. Alle Preise zzgl. der gesetzl. MwSt.

Häufig gestellte Fragen

Kurz gesagt steckt hinter der Idee des Managed WordPress Hostings, dass sich der Anbieter um die technischen Aspekte des Hostings kümmert, denn die meisten Kunden verfügen über gar kein oder nur sehr oberflächliches Know-how in diesem Bereich. Der Kunde soll sich voll und ganz auf sein eigentliches Tagesgeschäft konzentrieren können und sich nicht mit Dingen belasten müssen, von denen er im Grunde nichts versteht.

Wir bieten Ihnen also nicht nur einfach freien Webspace an, sondern auch den „Rundum-Sorglos-Service“ für Ihr Gesamtsystem.
Ihre Zufriedenheit als unser Kunde steht für uns im Mittelpunkt!

Alle Prozesse und die gesamte Technik unserer Hostingpakete sind auf den Einsatz des CMS WordPress hin optimiert. In technischer Hinsicht und in Bezug auf Sicherheit halten wir unseren Kunden den Rücken frei und kümmern uns insbesondere um die Aspekte:

  • Aktualität der eingesetzten Sotfwarekomponenten (WordPress, Plugins, Themes),
  • Optimierung der Geschwindigkeit Ihrer Website,
  • Schutz vor Cyberangriffen aus dem Web,
  • regelmäßige Datensicherungen.

WordPress ist grundsätzlich ein sicheres System. Die Entwicklergemeinde, die hinter diesem CMS steht, ist sehr aktiv und reagiert extrem schnell auf bekannt gewordene Schwachstellen mit entsprechenden Aktualisierungen. Um aber davon profitieren zu können, muss WordPress regelmäßig und zeitnah aktualisiert werden. Neben der WordPress-Software können aber auch Plugins und Themes Sicherheitslücken aufweisen.

Deshalb halten wir Ihr WordPress-System stets aktuell und bei den Full Managed Tarifen übernehmen wir auch die Aktualisierung aller Plugins. Das ist besonders wichtig, denn sie sind mit 56% am meisten betroffen, wenn man sich die Ursachen erfolgreicher Cyberangriffe auf WordPress Websites ansieht. Aus diesem Grund verwenden wir in diesen Tarifen auch nur handverlesene, sogenannte Premiumplugins, die von ihren Entwicklern regelmäßig weiterentwickelt werden und den jeweils aktuellen Sicherheitsanforderungen nachweislich entsprechen.

Schnell ladende Seiten sind längst ein ganz entscheidender Erfolgsfaktor im Web geworden. So wertet Google Geschwindigkeit als ein großes Plus im Ranking. Amazon wies sogar nach, dass sie für jede Zehntelsekunde, die ihre Website langsamer lud, 1% ihres Umsatzes verlor.

Eine optimale Konfiguration des Gesamtsystems spielt in diesem Zusammenhang eine ebenso wichtige Rolle, wie der Einsatz der richtigen Caching-Mechanismen. Aber auch eine SSL-Verschlüsselung steigert die Übertragungsgeschwindigkeit und bietet zudem zusätzliche Datensicherheit, wenn es z. B. um die sensiblen Kundendaten bei Shopsystemen geht.

Die Geschwindigkeit Ihrer Website hängt von vielen Einflussfaktoren ab. Neben dem eigentlichen Webserver haben auch zusätzliche Features, wie Caching und die Optimierung von Zusatzkomponenten, einen großen Einfluss auf die Ladezeit Ihrer Website. Unser Team hat deshalb alle verwendeten Themes und Plugins auch unter dem Gesichtspunkt ihrer Lade- und Verarbeitungsgeschwindigkeit ausgesucht und optimiert. So bieten unsere Hostingpakete immer eine optimale Performance und kurze Ladezeiten für Ihre Website.

Mit anderen Worten heißt das: Unser Managed WordPress Hosting kombiniert leistungsfähige Hardware mit optimierter Software für schnellste Ladezeiten in einer Form, die Sie selbst kaum leisten könnten.

Nein, das läßt sich mit unserem Konzept leider nicht vereinbaren, denn ein Admin-Account ist weder sinnvoll noch notwendig. Er ist deshalb nicht notwendig, weil wir Ihnen ja alle administrativen Aufgaben abnehmen und er wäre auch nicht sinnvoll, weil wir dann ja nicht für die Kompatibilität und Sicherheit etwaiger Zusatzkomponenten, die Sie dann ja selbst als Administrator installieren könnten, garantieren können.

Sicherheit ist bei jeder WordPress Installation ein ganz besonders wichtiger Punkt. Dabei geht es nicht nur um die Sicherheit vor Angriffen aus dem Web, sondern auch vor Datenverlust und vor Inkompatibilitäten, etwa bei Updates von Plugins und anderen Systemkomponenten. Zu schnell kann es passieren, dass sich ein unbedarfter Anwender durch ein unbedachtes Update seine ganze Website zerschießt und im schlimmsten Fall nicht einmal mehr als Administrator Zugang zu seinem System hat.

Durch ausgeklügelte, vorkonfigurierte Schutzmechanismen beugen wir Cyberangriffen vor und halten sie von Ihrer Website fern. Regelmäßige Datensicherungen geben zudem zusätzliche Sicherheit vor Datenverlusten und langen Downzeiten.

Ja, wir können Ihnen Let’s Encrypt SSL-Zertifikate liefern. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Fragen dazu haben.

Wir erheben zwar keine zusätzlichen Kosten in Form einer Einrichtungsgebühr, aber wenn Sie besondere Sonderwünsche haben, die nicht Bestandteil der Standardpakete sind, entstehen Ihnen Zusatzkosten. Um diese im Detail zu erfahren, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten vorstellen können.

Zudem sind in unseren WordPress Hostingtarifen keine Registrierungskosten für Domains enthalten, da die Kosten für das Domain-Hosting (Registrierung einer Domain) bei den entsprechenden Stellen in der Regel jährlich abgerechnet werden. Für jede Domain, die Sie also für Ihre Website bei uns registrieren lassen wollen, entstehen jährliche Zusatzkosten, die Sie unserer Preisliste für Domains entnehmen können.

Ja, selbstverständlich! Wir garantieren Ihnen eine persönliche Betreuung ohne Warteschleifen und wechselnde Ansprechpartner. Sie sprechen immer mit einem ausgewiesenen WordPress-Experten, der sich ausführlich um Ihr persönliches Anliegen kümmert und sich mit Ihrem System bestens auskennt.

Ja, das können Sie selbstverständlich auch! Für das Domain-Hosting (Registrierung einer Domain) entstehen Ihnen allerdings zusätzliche Kosten, weil in unseren WordPress Hostingtarifen keine Domains enthalten sind. Die Kosten für Domainregistrierungen werden bei den entsprechenden Stellen nämlich in der Regel jährlich abgerechnet. Für jede Domain, die Sie für Ihre Website bei uns registrieren lassen wollen, entstehen folglich jährliche Zusatzkosten, die Sie unserer Preisliste für Domains entnehmen können.

Die Einrichtung eines E-Mail-Kontos zu Ihrer bei uns registrierten Domain ist aber kostenlos. Um die genauen Details und Rahmenbedingungen zu erfahren, kontaktieren Sie uns bitte direkt.

Da wir jeweils für einen mit Ihnen vereinbarten Abrechnungszeitraum abrechnen, können beide Seiten den Hosting-Vertrag auch auf dieser Basis mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Ablauf des auf diese Frist folgenden Abrechnungszeitraums kündigen. Den für Sie geltenden Abrechnungszeitraum können Sie der Tarifleistungsbeschreibung Ihres gewählten Hosting-Pakets bzw. Ihrer Rechnung entnehmen.

Bei Kündigung können bereits gezahlte Kosten für Hosting oder Domain-Registrierung nicht anteilig erstattet werden.

Unser Kündigungsformular können Sie hier herunterladen.

Ja, Sie können jedes unserer Hostingpakete 14 Tage lang kostenlos testen.

Die erste Rechnung wird Ihnen erst nach Ablauf dieser Frist zugestellt und entfällt, falls Sie nicht zufrieden sind und uns dies vor Ablauf dieser Frist mit Ihrer schriftlichen Kündigung mitteilen.

Hosten Sie Ihres Websites mit halsbrecherischer Geschwindigkeit

Von uns entwickelte und gehostete Websites genießen eine phänomenale Serverleistung, gepaart mit optimalem Coding, das in dieser Kombination ein sehr gutes Suchmaschinen­ranking verspricht.