Ein gutes Essen machte den Anfang

Für ein gemütliches Abendessen zu zweit in einem guten Restaurant ist ja nicht immer ein besonderer Anlass notwendig. Und so lud ich neulich meinen Mann einfach so zum Essen bei einem Italiener ein, dessen Küche uns von einem Freund empfohlen worden war.

Das Ambiente machte einen sehr guten Eindruck und wir fühlten uns gleich wohl dort. Vorab ließen wir uns ein Carpaccio schmecken, zum Hauptgang bestellte mein Mann selbstgemachte Spaghetti und ich aß eine Steinofen-Pizza. Dazu tranken wir eine Flasche Rotwein und gönnten uns zum Nachtisch noch ein Tiramisu.